kreativagentur perlenmädchen

kreativagentur perlenmädchen

Dienstag, 23. März 2021

 Schleudergang für Querdenker
Warum es an der Zeit ist, den Begriff reinzuwaschen

 

Schmutzig



Wer heute von sich behauptet ein Querdenker zu sein, fühlt sich sofort schmutzig. In den letzten Monaten ist der Begriff zum Synonym für Aluhutträger und Verschwörungstheoretiker geworden. Querdenker sind dreckige Verweigerer und greifen unser gesellschaftliches System an. Die Querdenker-Bewegung gehört verboten!

Wenn wir diese Dinge aus den Medien und den Mündern von Mitmenschen vernehmen, macht uns das unheimlich traurig. Wie konnte es nur so weit kommen? Haben wir nichts aus der Vergangenheit gelernt?

Wir alle haben den Querdenkern der Vergangenheit viel zu verdanken. Also den Andersdenkenden, Dickschädeln, Freigeistern. Ohne sie wären wir immer noch der Meinung, dass die Erde eine Scheibe ist. Ohne sie wäre uns nie ein elektrisches Licht aufgegangen. Ohne sie würde es keine Demokratie geben. Und ein Smartphone hätten wir auch nicht in der Tasche.


Waschgang



Nichts ist wichtiger, als Dinge zu hinterfragen und neugierig zu sein; als den Ehrgeiz zu haben, etwas anders und besser zu machen. Wir dürfen niemals aufhören kritisch zu sein. Eine Herde von Schafen lässt sich sehr leicht lenken und ist immer angreifbar für böse Wölfe, die uns ins Verderben treiben wollen. Es ist wichtig, wachsam zu bleiben, zu unser aller Wohl.

Wir dürfen nicht alles einfach hinnehmen und uns fremdsteuern lassen, wir müssen selbst die Verantwortung für unser Handeln übernehmen.

Natürlich gibt es diese Menschen, die in allem eine Verschwörung sehen, die radikalisieren und hetzen. Aber diese Menschen sind keine Querdenker! Und sie sind eine kleine Minderheit, die sich gern aufplustert, um größer zu wirken.


Strahlend rein



Wir wollen das Querdenken zurück! So rein, wie es ursprünglich mal war. Der Ausdruck gehört den rational denkenden und kritisch hinterfragenden Individuen unter uns. Und diese Menschen dürfen nicht mit Dreck beworfen werden. Sie müssen die strahlenden Vorbilder unserer Gesellschaft sein. Deshalb werfen wir den Schleudergang ein und lassen es mal so richtig schäumen.

Die perlenmädchen gehören nämlich auch zu den Querdenkern. Das tun wir seit dem ersten Tag unserer Arbeit in der Agentur. Wir schauen hinter die Kulissen, entwickeln neue Strategie und gehen neue Wege, um Menschen zu erreichen. Wir bedienen keine Klischees, sondern wollen überraschen, unterhalten und begeistern. „Werbung“ hat einen fragwürdigen Ruf und wird oft als störend beschrieben. Wir haben uns auf die Flagge geschrieben, dieses Vorurteil ad absurdum zu führen. Unsere Werbung macht Spaß und unterhält die Menschen. Wir möchten positive Energie und gute Laune verbreiten; euch zum Lachen bringen, zum Grübeln oder zum Aufhorchen.

Wir sind Querdenker, werden es immer sein und haben ein absolut reines Gewissen dabei.

Eure perlenmädchen