Donnerstag, 3. Juli 2014

Köpfchen schlägt Kohle

David gegen Goliath.

Große Unternehmen und Marken können beim Marketing so richtig aus dem Vollen schöpfen. Sie schalten ganzseitige Anzeigen in großen Tageszeitungen, produzieren Fernseh- und Radiospots und sind deutschlandweit auf riesigen Plakatwänden zu sehen. Der Werbedruck ist enorm. Die öffentliche Wahrnehmung ebenso.
Kleine und mittelständische Unternehmen können da natürlich nicht mithalten. Die Kosten für klassische Werbekanäle sind einfach extrem hoch. Schließlich muss man eine Anzeige 3-5 mal schalten, um überhaupt wahrgenommen zu werden. Muss man das wirklich? Wir sagen nein! Eine Anzeige muss nur ein einziges Mal geschaltet werden. Wie das funktionieren soll?

Kreativität ist ansteckend.

Ganz einfach. Wer nicht viel Kohle hat muss einfach clever sein. Entwickeln Sie Werbeaktionen die überraschend, außergewöhnlich und unkonventionell sind. Werbung muss Spaß machen und Emotionen auslösen! Sie darf nicht störend oder penetrant sein. Der Verbraucher sollte sich vielmehr gut unterhalten fühlen. Die beste Werbung wird nicht als solche wahrgenommen.
Wenn Sie kreativ werben, wird es gar nicht mehr notwendig sein, einen hohen Werbedruck aufzubauen. Wissen Sie warum? Weil Kreativität höchst ansteckend ist! Wenn ein Motiv die Menschen berührt, amüsiert oder gut unterhält, teilen sie es. Mit Freunden, der Familie, Arbeitskollegen. Umso skurriler, kontroverser oder beeindruckender eine Aktion ist, je häufiger wird sie diskutiert. Die Botschaft verbreitet sich eigendynamisch, mit ihren Kunden als Botschafter. Gegen diesen Virus gibt es keine Impfung!

Richtig verpacken.

Aber wann empfinden wir etwas überhaupt als kreativ? Kreativität entsteht dann, wenn wir etwas erschaffen, das in der realen Welt nicht existiert. Wenn wir ungewöhnliche Zusammenhänge herstellen, Grenzen überschreiten und Perspektiven wechseln.

Es geht also darum, dem Konsumenten die Werbebotschaft nicht eins zu eins auf dem Silbertablett zu servieren, sondern in eine kreative Idee zu verpacken. Wie ein schönes Geschenk am Weihnachtsabend! Diese kleine Hürde, diese Denkleistung, die wir zum Auflösen von kreativen Ideen aufbringen müssen, macht den entscheidenden Unterschied. Eine Erkenntnis, die wir uns selbst erarbeitet haben, bleibt viel eher im Kopf. Gute Werbung ermöglicht es den Menschen zu denken. Denken Sie mal drüber nach..